See Laake Der See Laake ist Eigentum des SAC und liegt am Rande des Naturschutzgebietes bei Heidenfeld. Er besitzt eine Fläche von ca. 5 Hektar. Jedes aktive Mitglied erhält hierfür eine Jahreskarte und zusätzlich eine Gastkarte. In diesem See befinden sich Spiegelkarpfen, Hechte, Zander, Aale, Barsche, Brassen, Rotaugen und Rotfedern.   Wern Die Wern ist ein Bach, der zwischen Rannungen und Pfersdorf entspringt und bei Wernfeld in den Main mündet. Eine Strecke von 5 Kilometern zwischen Hain und Kronungen hat der SAC Ebenhausen gepachtet. Das Befischen ist  jedoch nur von Mai bis Ende September gestattet. Jeder Angler erhält hierfür 5 Tageskarten. Zusätzlich findet zur  Eröffnung der Angelsaison ein Anangeln statt, zu dem alle aktiven Mitglieder eingeladen sind, ebenso werden zwei  Aalangeln im Jahr veranstaltet. In der Wern sind hauptsächlich Bachforellen und Aale beheimatet.    Fränkische Saale Seit 1999 kann jedes aktive Mitglied, sowie die Jugendlichen auf einem 5 Kilometer langen Abschnitt der Fränkischen Saale, oberhalb der Mühle in Trimberg bis zur Autobahnbrücke in Elfershausen, den Fischen nachstellen. Dieser  Abschnitt der Saale wurde vom Elfershäuser Anglerverein gepachtet und steht Dank der sehr guten und  freundschaftlichen Beziehungen zwischen den Angelvereinen auch den Mitgliedern des SAC zur Verfügung. Hierfür  erhält jeder Angler am Anfang des Jahres 4 Tageskarten, kann aber bei Bedarf noch weitere Karten käuflich erwerben. In der Fränkischen Saale befinden sich alle regional typischen Fischarten.  Der frühe Angler fängt den Fisch Sport-Angler-Club Petri Heil 66 Ebenhausen e.V.